Das atelier 72.14 ist im Jahr 2000 aus dem Atelier Landstrasse (Arch. Göll seit 1994) hervorgegangen und hat seitdem eine (bewusst) offene Bürostruktur zur jeweils selbständigen Berufsausübung der einzelnen Mitglieder. Aufgrund der heterogenen Zusammensetzung kann jedes der selbständigen Mitglieder der Bürogemeinschaft durch das vor Ort vorhandene Know-how die unterschiedlichsten Bauaufgaben lösen - von städtebaulichen Lösungen, Innenraumgestaltung, einfachen Gebäuden bis hin zu komplexen Bauten wie z.B.: Veranstaltungszentren